Lagebericht aus Peru

Es erreicht uns ein Brief aus Peru von Mario Holenstein: Meine lieben Vorstandsmitglieder, Freunde und Gönner in der Schweiz Seit geraumer Zeit möchte ich euch über Casma, uns und die aktuelle Situation berichten. Unsere Rückreise nach Perú konnten wir zum Glück auf den letzten Flug umbuchen; landeten am 16. März… Wer hätte damals gedacht, dass[…]

Wie beeinflusst Covid-19 den Alltag in Casma?

Vier weitere Madrinas und ich befinden uns seit Anfang März dauerhaft im Kinderhilfswerk, da wir den Ort aufgrund der staatlichen Weisungen nicht verlassen dürfen. Diese Situation ist für uns alle belastend, da wir unsere Familien seit diesem Zeitpunkt nicht mehr sehen dürfen. Wir bleiben jedoch telefonisch in Kontakt und es beruhigt uns zu wissen, dass[…]

Lima_19-20 - 78

Reise in den Norden Perus

Dieses Jahr durfte die Fraternitas-Familie eine Reise in den Norden Perus unternehmen. Wir legten weite Strecken mit unserem Car zurück, um an unsere Etappenziele zu gelangen. Die ersten zwei Nächte verbrachten wir in der schönen Stadt Cajamarca. Vor Ort hatten wir die Möglichkeit, verschiedene Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, teilweise sogar mit einer Führung. Die Kinder besuchten[…]